Lernen hat sich gelohnt

Melsungen. Das Jahr 2013 hat für Melissa Schäfer ausgezeichnet begonnen. Sie hat erfolgreich ihre Ausbildung als Mediengestalterin bei dem Melsunger Etikettenhersteller Faubel absolviert. Während der gesamten Berufsschulzeit haben ihre Leistungen alle Erwartungen übertroffen – in zweieinhalb Jahren hat sich nur zweimal die Note 2 unter ihre ansonsten „sehr guten“ Noten (1) verirrt.

„Anstrengend war es schon“, sagt die frisch gebackene Mediengestalterin Melissa Schäfer, aber das Lernen hat sich gelohnt. „Wenn man eine Ausbildung findet, die einem Spaß macht, dann möchte man auch erfolgreich sein. Mediengestalterin hat meinem Interesse am Umsetzen von kreativen Ideen voll entsprochen“, so Melissa.

Faubel freut sich selbstverständlich mit Melissa über ihren schulischen Erfolg. „Wir versuchen unsere Auszubildenden in ihrer Entwicklung individuell zu fördern. Bei Melissa haben wir zum Beispiel die Verkürzung der Ausbildungszeit unterstützt. Ihre Noten sprachen einfach für sich“, erklärt Heiko Fehr, Personalreferent bei Faubel.

Die exzellenten Zensuren bestätigten sich auch bei der theoretischen Abschlussprüfung am 05.Dezember 2012: Melissa erreichte eine schulische Gesamtnote von 1,1. Auf den theoretischen Teil folgten die praktischen Aufgaben. „Am längsten dauerte die Gestaltung eines Flyers. Dafür erhielten wir nur wenige Vorgaben“, erzählt die ehemalige Auszubildende. „Das eigenständige Arbeiten wird bei Faubel großgeschrieben, was mir während der Prüfung wirklich half.“

Ihr guter Abschluss wurde belohnt: Melissa bekam von Faubel eine Stelle als Mediengestalterin angeboten und nahm gern an, „jetzt kann ich mich komplett auf die Arbeit konzentrieren und das Klausuren schreiben werde ich bestimmt nicht vermissen“. (alx)

Copyright © 2012 Faubel & Co. Nachf. GmbH. All rights reserved.
  • YouTube Channel
  • Faubel bei YouTube
  • Faubel empfehlen