Azubi-Interview 4.0

Maria Gerhold beantwortet Fragen über ihre Ausbildung zur Industriekauffrau.

Warum hast du dich für den Berufseinstieg bei Faubel entschieden?

Maria: „Durch Bekannte habe ich bereits viel Gutes über Faubel gehört, sodass ich anschließend eine Bewerbung verschickt habe. Endgültig entschieden habe ich mich nach meinem erfolgreichen Assessment Center, weil es mir bei Faubel gut gefallen hat und es ein beliebter Ausbildungsbetrieb ist. Die Leistungen, die einem hier in der Ausbildung geboten werden, findet man nicht oft.“

Wie ist der Ausbildungsablauf?

Maria: „Man durchläuft sechs verschiedene Abteilungen. Dadurch kann man schnell erkennen, worin die eigenen Stärken und Schwächen liegen. Die Schule findet im Blockunterricht statt. Meiner Meinung nach, ist das sehr gut. So kann man sich voll auf eine Sache konzentrieren.“

Kannst du aus deiner aktuellen Abteilung berichten?

Maria: „Meine aktuelle Abteilung ist die Finanzbuchhaltung. Zu meinen Aufgaben gehört es zum Beispiel Rechnungen zu kontrollieren bzw. zu buchen. Außerdem bereite ich derzeit die Inventur für 2017 vor.“

Vervollständige diesen Satz: Arbeiten bei Faubel ...

Maria: „macht mir viel Spaß, auch wegen der tollen Kollegen. Und ich habe oft neue spannende Aufgaben.“

Warum hast du den Beruf Industriekauffrau gewählt?

Maria: „ Der Beruf Industriekauffrau bietet auf der einen Seite eine gute Grundlage für meine Zukunft, aber vor allem für eine sichere Zukunft. Auf der anderen Seite lernt man in diesem Beruf sehr viel. Einige Inhalte der Ausbildung helfen einem auch privat weiter.“

Maria Gerhold kontrolliert eine Rechnung.