FachPack 2019

Faubel zeigt auf der FachPack 2019 ein Smart Label der neuesten Generation: das batterielose Faubel-Logistics Label.

Nürnberg ist vom 24. bis 26. September der Mittelpunkt der europäischen Verpackungsbranche, wenn die FachPack ihre Tore öffnet. Einer der 1.600 Aussteller ist Faubel. In der Halle 9 am Stand 9-518 zeigt das Unternehmen neben etablierten Produkten, wie Booklet Etiketten, ein Messe-Highlight: das Faubel-Logistics Label ist ein Smart Label der neuesten Generation. Hier steuert ein RFID-Tag ein batterieloses E-Paper-Display an.

„Sinnvoll ist diese papierlose Kennzeichnung vor allem für wiederverwendbare Behälter in Kanban- und Closed-Loop-Prozessen“, erklärt Frank Jäger, Geschäftsführer von Faubel und unter anderem verantwortlich für den Bereich Produktentwicklung. Das E-Paper-Display bildet die auf dem RFID-Tag gespeicherten, veränderlichen Daten ab. Klassische Papieretiketten werden so ersetzt. Das Faubel-Logistics Label funktioniert ohne Batterie und ist dadurch langlebig und wartungsfrei. Deutlich schlanker als andere E-Paper-Displays kann es verschraubt, verklebt, seitlich eingesteckt oder mit Hilfe von Magnet oder Klett an Behältern angebracht werden.

E-Paper-Display, RFID, Faubel-Logistics Label

Mit dem Faubel-Logistics Label lassen sich Daten langfristig darstellen und jederzeit verändern.