Transformation und Digitalisierung

Mitglieder der IHK Kassel-Marburg besuchten Faubel.

Was bedeutet Digitalisierung für den Mittelstand? Dieser Frage gingen die Mitglieder der IHK Kassel-Marburg am 5. März 2019 gemeinsam mit Frank Jäger, Geschäftsführer der Faubel & Co. Nachfolger GmbH, nach. Während ihres Unternehmensbesuchs erhielten die IHK-Mitglieder Einblicke darin, wie der Melsunger Spezialist für Funktionsetiketten digitale Technologien und Prozesse vorantreibt.

„Damit die digitale Transformation gelingen kann, orientieren wir uns an fünf Bausteinen: Strategie, Geschäftsmodell, Produktion, Organisation und Mitarbeiter“, erklärte Frank Jäger. Er beleuchtete, warum Faubel die Single- Nische verließ, die auf Etiketten für pharmazeutische Produkte ausgerichtet war, und seit einigen Jahren Etiketten mit RFID- und Display-Technik entwickelt. Diese digitalen Elemente führten zum Einstieg in neue Märkte, wie der Logistik. Dort werden beispielsweise Kennzeichnungen mit einem E-Paper-Display verwendet, welche die herkömmlichen Etiketten aus Papier ersetzen.

Digital löst analog ab

„Das analoge Medium Papier wird abgelöst. Das trifft nicht nur auf unsere Produkte immer mehr zu, sondern auch auf das gesamte Unternehmen. Über IT-gestützte Arbeitsabläufe bis hin zum Personalrecruiting im Internet – alle Bereiche sind von der Digitalisierung beeinflusst“, so Jäger.

Während eines Rundgangs konnten sich die Mitglieder der IHK Kassel-Marburg vom Wandel im Unternehmen überzeugen. Die Besucher durchliefen in drei Gruppen alle Stationen, die zur Fertigung eines seitenstarken Booklet Etiketts aus Papier und Folie notwendig sind. Anschließend standen die Abteilungen im 2018 eröffneten Neubau im Fokus. Sie bieten den Platz und die Ausstattung für die Produktion der sogenannten Smart Label, Etiketten mit RFID- und E-Paper-Technologie.

Freuten sich über einen gelungenen Unternehmensbesuch (v. l. n. r.): Carsten Heustock, Teamleiter Unternehmensförderung der IHK Kassel-Marburg, mit den Faubel-Geschäftsführern Frank Ludwig, Frank Jäger und Martin Kuge.