Unter den Besten

Auch in diesem Jahr zählt Faubel wieder zu den innovativsten deutschen Mittelständlern

Zum achten Mal beauftragte das renommierte Fachmagazin WirtschaftsWoche die Beratung Munich Strategy 4.000 Mittelständler unter die Lupe zu nehmen, um die 100 innovativsten auszuwählen. Erstmalig im letzten Jahr berücksichtigt, erreichte Faubel den 88. Platz. Bei der diesjährigen Nominierung machte das Unternehmen 32 Plätze gut und steht nun auf Platz 56.

 „Zwei Platzierungen hintereinander und eine sensationelle Verbesserung – wir sind sehr zufrieden“, kommentiert Geschäftsführer Frank Jäger die Auszeichnung. Seit Jahren verantwortet er die Bereiche Produktentwicklung und Neue Technologien, lenkt somit die Innovationsschmiede von Faubel. Daher ist er sich der Erwartungen an ihn und an seine Mitarbeiter auch bewusst: „Solche Anerkennungen motivieren und bringen Aufmerksamkeit. Jedoch steigert es den Anspruch von außen, aber vor allem den internen an die Unternehmensführung und die zuständigen Mitarbeiter. Wir wollen immer weiter voranschreiten, ganz nah an unseren Kunden und den Markt fest im Blick.“

Faubel Hauptsitz Melsungen

In der über 165-jährigen Unternehmensgeschichte ist Faubel kontinuierlich gewachsen